Home

Drittes Filmfestival der ASB Lehrerkooperative


Dieses Jahr mit Sonderpreis "Klischeefreie Vielfalt in Kitas"

Der Bereich Kindertagesstätten und schulnahe Betreuungen wird am 31. Mai 2019 zum dritten Mal das Filmfestival der ASB Lehrerkooperative durchführen. Alle Kinder aus den 23 Kitas und zwölf ESBen der ASB Lehrerkooperative sind dazu aufgerufen, sich eine Geschichte auszudenken, einen Film darüber zu drehen und sich mit seiner Einreichung zum Filmfestival dem Wettbewerb um die goldene BärTrix zu stellen.

Dieses Jahr wird zum ersten Mal ein Sonderpreis zum Thema „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ von der Jury vergeben. Damit möchte der Bereich und das Projekt Quereinstieg die Aufmerksamkeit auf die gelebte Vielfalt in Kindertageseinrichtungen und die damit verbundenen Vorteile und Herausforderungen richten.

Der Bereich Kindertagesstätten und schulnahe Betreuungen führt seine bewährte Kooperation mit dem MOK auch dieses Jahr weiter, sodass die Kinder und Kita-Teams wieder Tipps für ihre medienpädagogische Arbeit erhalten. Das Filmfestival der ASB Lehrerkooperative wird im Deutschen Filmmuseum gefeiert.


Lesen Sie auch

> Filmfestival 2018 in der MOK-Mediathek

> ASB Lehrerkooperative organisiert ihr erstes Trickfilm-Festival

> Aktion "Klischeefreie Vielfalt in Kitas" in Frankfurt


 

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt und Offenbach

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok