Praxislernprojekt

In nur einem Jahr fit werden für eine Ausbildung

Hast du deinen Schulabschluss geschafft, aber noch keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden? Lerne das Praxislernprojekt kennen. In unserem Berufsvorbereitungslehrgang kannst du dich ein Jahr lang - zusammen mit anderen in deinem Alter - intensiv auf eine Ausbildung, eine Arbeitsaufnahme oder den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereiten. Unser Team von Berufseinstiegcoaches berät und begleitet dich in dieser Zeit. Die große Mehrheit derjenigen, die den Lehrgang beendet haben, haben am Ende einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden. Wir starten jedes Jahr im September mit einem neuen Lehrgang.

Willst du teilnehmen?

Dafür musst du zwischen 16 und 25 Jahre alt sein, in Frankfurt am Main wohnen und schon einen Haupt- oder Realschulabschluss haben. Dein Job ist es, in dem Lehrgangsjahr aktiv und zielgerichtet mitzuarbeiten. Die Teilnahme am Praxislernprojekt kostet dich nichts. Fahrtkosten werden dir auch erstattet. 


Bewirb dich jetzt schriftlich.


Unterricht und Praktikum jede Woche

Orientierung
Du lernst zunächst die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen und ihr alle tauscht mit uns eure Erwartungen und Wünsche aus. Wir machen mit dir und den anderen außerdem ein Bewerbungstraining, Arbeitsmarktscheck, Betriebsbesichtigungen, Berufskunde und einen Computerkurs.

Unterricht und Praxis
Du erhältst allgemeinbildenden Unterricht (zwei Tage pro Woche) und machst ein Praktikum (drei Tage pro Woche). Der Unterricht bereitet dich auf die Berufsschule vor. Wir erstellen dir dafür einen individuellen Lern- und Förderplan. In mehreren Praktika testest du einen Beruf aus und findest heraus, ob er zu dir passt. So sammelst du Berufserfahrungen, die du später für eine Bewerbung gut gebrauchen kannst. Wir unterstützen dich bei der Wahl deines Praktikumsplatzes und während des Praktikums natürlich auch.

Abschluss
Nach Beginn deiner Ausbildung oder Aufnahme deiner Arbeit kannst du dich noch drei Monate lang von uns persönlich weiter coachen und dir Mut machen lassen.



Fit werden für ein Ausbildungsverhältnis

Manche Jugendliche schaffen nach dem Schulabschluss nicht sofort den Übergang in Ausbildung oder Arbeit. Das kann zu Enttäuschung und Frustration führen. Das Praxislernprojekt hilft in solchen Fällen: Hier können Jugendliche individuell abgestimmte Qualifizierungsangebote nutzen und sich intensiv auf eine Ausbildung, eine Arbeitsaufnahme oder den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereiten. Dabei werden sie sozialpädagogisch beraten und begleitet. Die große Mehrheit der bisherigen Absolventen (durchschnittlich 70 - 80% eines Projekts) hat einen Ausbildung- oder Arbeitsplatz gefunden. Das Projekt beginnt jeweils im September; seine Laufzeit ist auf ein Jahr angelegt.

Ein Projekt in drei Phasen

Das Projekt besteht aus den Phasen Orientierung, Unterricht und Praxis und stabilisierender Abschluss.
In der Orientierungsphase lernen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen und tauschen ihre Erwartungen und Wünsche aus. Bewerbungstraining, Arbeitsmarktanalyse, Betriebsbesichtigungen, Berufskunde und ein Computerkurs kommen hinzu. Die Unterrichts- und Praxisphase, die den größten Anteil am Projekt ausmacht, besteht aus allgemeinbildendem Unterricht (zwei Tage pro Woche) und einem Betriebspraktikum (drei Tage pro Woche). Der Kleingruppen-Unterricht bereitet auf die Berufsschule vor und arbeitet mit individuellen Lern- und Förderplänen. Die Praktika dienen der Berufsfindung und Berufsvorbereitung. Das Projektteam unterstützt und betreut die Jugendlichen bei der Wahl des Praktikumsplatzes und im Praktikum selbst. Nach Beginn einer Ausbildung oder Aufnahme einer Arbeit bietet das Projektteam jedem Jugendlichen drei Monate persönliche Nachbetreuung an (Stabilisierende Abschlussphase).

Wer kann teilnehmen?

Es werden Jugendliche und junge Erwachsene aufgenommen, die zwischen 16 und 25 Jahre alt sind, ihren Wohnsitz in Frankfurt/M. haben, mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen, keinen Ausbildungsplatz gefunden haben und die bereit sind, aktiv und stetig mitzuarbeiten. Interessierte bewerben sich zunächst bitte schriftlich. Die Teilnahme am Praxislernprojekt ist kostenfrei. Fahrtkosten werden erstattet.

 


> Das Praxislernprojekt wird vom Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main gefördert
> Wir sind AZAV-zertifiziert

 

Befreundete Unternehmen

Logo ASB Hessen Service GmbHLogo und Link: Schwestergesellschaft Erasmus Frankfurter Stadtschule

Hauptsitz Geschäftsstelle

ASB Lehrerkooperative
Bildung und Kommunikation
gGmbH

Kasseler Straße 1a
60486 Frankfurt am Main

Telefon: 069 97 06 36 - 0
Telefax: 069 97 06 36 - 36

Unsere Einrichtungen in Frankfurt

Standorte aller Einrichtungen der ASB Lehrerkooperative

Zertifizierung / Mitgliedschaften

 Der Paritätische Wohlfahrtsverband  Paritätisches Bildungswerk HessenAZAV-Zertifizierung durch Well-Done

Partner / Kooperationen

  • Logo Bundesamt für Migration und Fluechtlinge

    Logo Europäische Union

  • Logo Frankfurter Buendnis fuer Familien
  • Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland

    Logo Jugend-und-Sozialamt Frankfurt am Main

  • Logo Amt fuer multikulturelle Angelegenheiten

    Logo Traegerverein L.O.S.

    Logo Stadtschulamt Frankfurt am Main

  • Logo Frauen-Referat Frankfurt am Main

    Logo Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer