1 Home J

Kita Erasmus Riedberg - Bau, Fassade und Konzept

Pädagogisches Konzept

Die Kindertagesstätte Erasmus Riedberg arbeitet pädagogisch nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan sowie konzeptionell ganzheitlich und situationsorientiert. Sie ist trilingual ausgerichtet, d. h. sie integriert drei Sprachen in ihren Kita-Alltag: Deutsch, Englisch und Spanisch. Bei der Sprachvermittlung arbeitet sie nach der immersionsorientierten Methode. Das heißt, nach dem Prinzip „Eine Person - Eine Sprache“ spricht ein/e Erzieher/in immer die gleiche Sprache mit den Kindern. Somit finden Kinder aus den zwei- oder dreisprachigen Familien in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch neben dem Elternhaus einen weiteren Raum vertrauter Sprache und Kultur. Die Sprache wiederum ermöglicht einen guten Bindungs- und Beziehungszugang und -aufbau zum Kind und trägt damit sehr zum Gelingen einer guten pädagogischen Arbeit bei. Für Kinder aus Familien, die noch keine Berührung mit der einen oder anderen Sprache haben, ist es eine Chance, früh eine weitere Sprache aufzunehmen und gegenüber anderen Kulturen eine offene Begegnung zu entwickeln. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten durch ein großzügiges Außengelände, viele freie Flächen und eine entwicklungsanregende Raumgestaltung im Gebäude begünstigen zudem die individuelle Entfaltung jeden Kindes nach dem Prinzip „Lernen braucht Bewegung“.

Das Gebäude in der Lucy-Hillebrand-Straße bietet Raum für rund 90 Kinder, drei Gruppen mit Kindern unter drei Jahren und drei Gruppen mit Kindern zwischen drei und sechs Jahren.

Gebäude

Die Kita wurde nach einer rund eineinhalbjährigen Bauzeit im September 2016 termingerecht fertig gestellt und bezogen.

Die Fassadenfläche neben dem Eingang der Kita - eine lange Glasfront - wurde im Rahmen eines Kunstprojektes auf Initiative der HA Stadtentwicklungsgesellschaft (HASEG) in Kooperation mit der damaligen Kinderbeauftragten und dem Gymnasium Riedberg gestaltet. Jugendliche aus 9. Klassen des Gymnasiums erarbeiteten zahlreiche kreative Gestaltungsvorschläge. Der Beitrag „Zirkusmanege“ von Dana Zandnia, Dilan Acar und Hannah Friedrich wurde aufgrund seiner lebendigen Darstellung und gelungenen Farbwahl als Siegerentwurf auserwählt und jetzt verwirklicht.

Die Architektur stammt vom Büro WerkStadt Architekten und Stadtplaner aus Darmstadt, die HA Stadtentwicklungsgesellschaft mbH führte die Projektsteuerung im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main durch. Träger der neuen Kindertagesstätte Erasmus Riedberg ist die ASB Lehrerkooperative gGmbH.


Weiterlesen

  • Kita Westflügel mit Fassadenkunst, 02.12.2016
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung / Rhein-Main-Zeitung, 03.12.2016: "Trilinguale Kita im Westen des Riedbergs."
  • Frankfurter Neue Presse, 03.12.2016: "Nächste Kita auf dem Riedberg fertig gestellt."

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.