Home

Mitwirkung der Freien Schule für Erwachsene am Vlog Aleisha

Die Crespo Foundation und das Frauenreferat der Stadt Frankfurt haben gemeinsam einen Video-Blog produziert, der Migrantinnen Mut machen soll, sich weiter zu bilden. Die Freie Schule für Erwachsene begrüßt und unterstützt dieses Projekt.

Im Vlog geht es um Aleisha, eine alleinerziehende Mutter, die sich entschließt, nach Jahren in prekären Beschäftigungsverhältnissen, ihren Realschulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg nachzuholen und eine Ausbildung zur Mechatronikerin zu beginnen. Der 10-teilige Vlog zeigt die Hürden und Hindernisse auf, mit denen Migrantinnen auf dem zweiten Bildungsweg zu kämpfen haben. Aber auch Lösungen, Glücksmomente, Erfolgserlebnisse. Das Besondere an dem Vlog: Die Endzwanzigerin Aleisha und ihre beiden Kinder Tygo und Nimah sind keine wirklichen Schauspieler, sondern Puppen. „Uns war es wichtig, dass Aleisha keiner bestimmten Ethnie zuzuordnen ist“, sagte Gabriele Wenner, Leiterin des Frauenreferats der Stadt Frankfurt, auf der Pressekonferenz anlässlich der Vorstellung des Aleisha-Vlogs am 3. November 2017.

Seit dem 04.11.17 sind jeweils freitags neue Folgen online. Zu sehenauf der Homepage der Crespo Foundation und des Frauenreferats Frankfurt sowie auf youtube.

Vlog Aleisha Claudia Burghof 2017
Warum hat die Freie Schule für Erwachsene bei dem Vlog mitgemacht?

"Weil Frauen jeder Herkunft, Hautfarbe und Religion - so wie Aleisha - ihren Realschulabschluss nachholen können. Das beweisen uns unsere Studierenden immer wieder aufs Neue.", sagt Claudia Burghof, Schulleitung, die in Folge 3 des Vlogs mitspielte.

Die Freie Schule für Erwachsene arbeitet mit der Crespo Foundation seit längerem im SABA-Projekt zusammen, das Stipendien an Migrantinnen vergibt. Neben Hauptschulunterricht bietet die Freie Schule auch Realschulunterricht mit abschließender Prüfung an.


Der nächste Realschulkurs startet am 5. Februar 2018. Bewerbungen werden bereits entgegengenommen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Gina Tietze unter Telefon (069) 2692359 41 [Sekretariat: montags bis donnerstags von 8:30 bis 14:30 Uhr].


Das könnte Sie auch interessieren

 

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.