Andrestrae

Kita Andréstraße Offenbach


Unser Bildungsverständnis

Die Welt ist bunt und schön. Lasst sie uns entdecken!

Wir sind "Die kleinen Stromer" und befinden uns seit Januar 2012 im Offenbacher Nordend. Unsere Kita arbeitet nach einem halboffenen Konzept. Es ermöglicht den Kindern, den Tag in ihrer Stammgruppe zu beginnen und danach alle Bereiche und Angebote der Einrichtung nach ihrem Entwicklungs‐ und Bedürfnisstand frei zu nutzen. Darüber hinaus orientiert sich unser pädagogisches Konzept an den Grundsätzen der Pikler‐Pädagogik, der Reggio‐ Pädagogik und dem Situationsansatz. Die Partizipation der Kinder im Alltag wird in unserem Haus gelebt. Wir sind ein Barfußhaus und bieten den Kindern die Möglichkeit, über die Füße Sinneseindrücke, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit zu festigen. Wir verstehen uns als eine naturnahe Bildungseinrichtung und integrieren vielfältige ästhetische, naturnahe Materialien wie Kastanien, Linsen und Holz in den Alltag.

Eingewöhnung

Die Grundlage für Exploration und Entwicklung ist eine sichere Bindung.

Eine sichere Bindung zu Bezugspersonen ist die Grundlage allen Lernens. Daher ist es uns wichtig, den Kindern einen zeitlichen Rahmen zu bieten, in dem sie schrittweise und in ihrem individuellen Tempo eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

Alle Kinder werden von festen Erzieherinnen eingewöhnt und diese sind auch die Ansprechperson für die Familien.

Nicht nur in der Eingewöhnungszeit, sondern auch darüber hinaus ist es uns ein wichtiges Anliegen mit Ihnen als Eltern einen intensiven Kontakt und Austausch zu pflegen. Der Schlüssel guter Zusammenarbeit ist ein wertschätzender und vertrauensvoller Umgang miteinander.

Gesunde Ernährung

„Essen kann ich schon alleine.“

Wir legen viel Wert auf gesunde Ernährung und eine angenehme Atmosphäre. Das Mittagessen wird täglich frisch und abwechslungsreich von unserer Köchin zubereitet. Das Obst und Gemüse beziehen wir von einem Biolieferanten.

Beim gemeinsamen Essen können die Kinder selbstständig agieren und dieses innerhalb der Gruppe genießen.

Achtsame Pflege

Die Körperpflege eines Kleinkindes ist Beziehungspflege und Begegnung. Die achtsame Pflege ist eine der wichtigsten Grundlagen unserer Arbeit. Sie vermittelt Körperkontakt, Aufbau von Vertrauen, vermittelt Sicherheit und bietet Zeit für Zweisamkeit und Kommunikation.

Unsere Bäder bieten ganzjährlich die Gelegenheit zu ausgiebigen Wasserspielen und dem experimentieren mit unterschiedlichen Materialien wie Fingerfarbe, Stärkebrei und Ton.


Unsere Bildungsangebote

Viel Raum für Spiel, Spaß und Erfahrung

Unsere großzügigen, hellen und liebevoll eingerichteten Gruppenräume haben die Schwerpunkte Natur und Technik, Konstruktion und Rollenspiel. Alle sind mit unterschiedlichen Materialien ausgestattet und speziell auf die Bedürfnisse und die Entwicklung der Kinder abgestimmt. Auch die weitläufigen Flure laden zum Spielen und Entdecken ein.

Unsere Funktionsräume im Einzelnen

Das Atelier

„Als Kind ist jeder ein Künstler, die Schwierigkeit liegt darin als Erwachsener einer zu bleiben.“ Pablo Picasso

Kleine Kinder wollen Spuren hinterlassen. Sie nutzen aus, was ihnen am nächsten liegt: ihren eigenen Körper. Mit unterschiedlichsten Materialien wie Sand, Kleister, Farben, Wasser, Papier und Ton, machen die Kinder Erfahrungen mit allen Sinnen.


Der Bewegungsraum

„Ein Kind fördert sich selbst von früh bis spät“  Emmi Pikler

In unserem großzügig geschnittenen Bewegungsraum gibt es die Möglichkeit für Musik- und Bewegungsangebote. Die Zahlreichen Emmi Pikler Elemente finden sich im gesamten Haus wieder, da Bewegung im U3 Bereich ein wichtiges Grundbedürfnis stillt.


Zusammenarbeit mit den Eltern

Besichtigung

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, mit Ihnen als Eltern einen intensiven Kontakt und Austausch zu pflegen. In regelmäßigen Abständen führen wir Elterninformationsveranstaltungen für interessierte Eltern durch. Hierzu werden Sie, wenn Sie auf unserer Warteliste stehen, rechtzeitig schriftlich eingeladen.

Sollten Sie Fragen zu unserer Einrichtung haben oder möchten Sie Ihr Kind anmelden, dann können Sie sich gerne per E-Mail mit uns in Verbindung setzen.


Gebäude und Lage

Ein Ort, an dem Kinder frei nach ihrem Entwicklungs‐ und Bedürfnisstand forschen und experimentieren dürfen.

Unsere Kita bietet 60 Krippenplätze für unseren Kooperationspartner und die Stadt Offenbach. Der Kooperationspartner unserer betriebsnahen Einrichtung ist die EVO in Offenbach. Unser 900qm große Haus verfügt über eine Fußbodenheizung.

Wir betreuen und bilden Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren, die auf zwei Etagen in insgesamt fünf großzügigen Gruppenräumen ideale räumliche Bedingungen vorfinden. Es ist uns außerordentlich wichtig, dass sich alle in unserem Haus wohl fühlen und wertschätzend begleitet werden.

Außengelände

„Spür das nasse Gras unter deinen Füßen [...]“  M. Auer

Unser Garten bietet ausreichend Platz zum Entdecken, Bewegen und Matschen. Hierfür steht den Kindern eine große Rasenfläche, ein Rutschenhügel, eine Wasserpumpe mit Bachlauf, unterschiedliche Fahrzeuge, ein Naschgarten, eine Matschküche, ein Außenatelier und verschieden Sandkästen zur Verfügung.


Das könnte Sie auch interessieren

Kinderbetreuung

Berufsvorbereitung - Ausbildung

  • Berufsvorbereitung für 15- bis 24-Jährige mit oder ohne Schulabschluss: ZAB Offenbach
  • Basideutschkurs mit Kinderbetreuung für Eltern mit Migrationshintergrund: PAE Offenbach
  • Teilzeitausbildung für junge Mütter und Väter: BaE Offenbach

Deutschkurse und Migrationsberatung

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.