Home

Jugendberufshilfe Fechenheim: „Digitalisierung und elektronische Bewerbungsverfahren“

Kooperation mit Schule am Mainbogen

im Fach Arbeitslehre für Schülerinnen und Schülern der Abgangsklassen (9. und 10. Klassen)

Unsere Jugendberufshilfe Fechenheim setzt derzeit gemeinsam mit der Schule am Mainbogen (Integrative Gesamtschule) ein Projekt mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung und elektronische Bewerbungsverfahren“ für die Schülerinnen und Schülern der Abgangsklassen Haupt- und Realschulzweig sowie der Förderklassen „Praxis und Schule“ (PuSch A) um.

Zur Ausbildungsvorbereitung und Berufsorientierung erlernen die Schüler*innen im Alter von 16 bis 18 Jahren in ihrem Fach „Arbeitslehre“ den elektronischen Umgang mit Bewerberdatenbanken und Einstellungstests. Sie suchen unter Anleitung nach Ausbildungsstellen in den Datenbanken, bewerten die gefundenen Inhalte und nehmen an mehreren digitalen Bewerbungsverfahren teil (Erstellung bzw. Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen sowie Speicherung, Dateneingabe und Hochladen in die Datenbanken). Des Weiteren üben sie das erfolgreiche Bestehen elektronischer Einstellungstests und suchen nach Verkehrsverbindungen zu den Ausbildungsstandorten, um die Fahrtwege und Wohnortnähe einzuschätzen (Mobilitätstraining). Jede Schülerin und jeder Schüler schickt mindestens zehn Bewerbungen auf konkrete Ausbildungsausschreibungen ab.

Das Team der Jugendberufshilfe Fechenheim tritt als Co-Lehrkraft im Fach „Arbeitslehre“ auf. Es leitet die Schüler*innen zusammen mit der hauptamtlichen Lehrkraft an und gibt ihnen Praxistipps aus ihrer Ausbildungs- und Berufsberatung mit Jugendlichen. Die gemeinsame Arbeit findet im IT-Raum der Schule am Mainbogen statt.

Die Schülerinnen und Schüler üben im Unterricht so praktisch und konkret wie möglich, um dann eigenständig und erfolgreich mit digitalen Bewerbungsverfahren, Einstellungstests sowie Assessment-Centern umgehen zu können.


Zur Ausbildungs- und Berufsberatung der Jugendberufshilfe Fechenheim

Deutschkurs Intensiv für Prüfung B1 - Anmeldung bis 02.07.2021

Vorbereitung im Kurs auf die Prüfung B1


Sie können sich in unserem Kurs auf die Ihre B1-Prüfung in Deutsch vorbereiten. Die Prüfung findet am 31. Juli statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 2. Juli 2021 für den Kurs an. Der Kurs startet am 19. Juli um 9 Uhr morgens in Frankfurt-Hausen.


Zeit

19.07. bis 30.07.2021
Montag bis Freitag
09:00 bis 14:00 Uhr (60 UE)

Prüfung: 31.07.2021
Anmeldeschluss: 02.07.2021

Preis

385,00 €
inklusive Übungsmaterial und Prüfungsgebühr

Anmeldung und Beratung

Frau Manja Berger
Telefon: 069 76725780

Ort

Sprachenzentrum Außenstelle Hausen
Im Vogelsgesang 4 / Haus 3
60488 Frankfurt (Hausen)

 

Hippy: Neue Plätze für Familien ab September 2021

HIPPY ist ein Spiel- und Lernprogramm für Kinder (4 - 6 Jahre) mit Migrationshintergrund.

Zusammen mit Ihnen als Familie bereiten wir Ihre Kinder gezielt auf die kommende Grundschule vor.

Neue Plätze für Familien ab September 2021:

  • Nordweststadt: 2 Plätze
  • Höchst: 4 Plätze
  • Griesheim: 4 Plätze
  • Riederwald-Fechenheim: 7 Plätze

Bitte füllen Sie Ihr Anmeldeformular aus. Sie finden es auf unserer HIPPY-Webseite.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.


Kostenlose Corona Schnelltests ab sofort für alle Mitarbeitenden

In der Politik werden die Tests noch heiß diskutiert, bei uns wird auf Corona getestet.

Seit Ende März bietet die ASB Lehrerkooperative in Zusammenarbeit mit dem ASB Regionalverband Frankfurt all ihren Mitarbeitenden Corona Schnelltests an.

Die seit Anfang März allgemein kostenlosen „Bürgertests“ werden direkt in unseren Einrichtungen an verschiedenen Standorten in Frankfurt und Offenbach am Main wöchentlich angeboten. Mit Hilfe eines Tourenplans werden die vorhandenen Termine und angefahrenen Orte, sogenannte Testeinrichtungen, bekannt gegeben.

Mitarbeitende, k 20210325 Foto Coronatest durch med Fachpersonalderen Einrichtung nicht angefahren wird, gehen zu den Tourenplan angegebenen Zeiten in eine Testeinrichtung und lassen sich dort während ihrer Arbeitszeit testen. Medizinisch ausgebildetes Personal nimmt diese Testungen vor.

Der kostenlose Bürgertest ist einmal pro Kalenderwoche für jede*n Mitarbeitende*n möglich.

Die Teilnahme ist freiwillig.

Medienpädagogische Arbeit unserer „Sprach-Kitas“

Zielführend für die Umsetzung der medienpädagogischen Arbeit ist der Digitalisierungszuschuss des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Dieser trägt zum Ausbau sowie zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur in den „Sprach-Kitas“ bei.

Alle teilnehmenden Kindertageseinrichtungen der ASB Lehrerkooperative haben den Digitalisierungszuschuss für den Kauf von Beamern, Tablets, Fotokameras und digitalen Bilderrahmen genutzt.

Wir geben nachfolgend einen Einblick in unsere Arbeit:

Medienpädagogische Arbeit der „Sprach-Kitas“ (PDF)


Das könnte Sie auch interessieren

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.