Unsere Leistungen1

Ombudsperson

Anlaufstelle für vertrauliche Hinweise auf Rechtsverstöße

Mit dem geschaffenen Hinweisgebersystem können alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitende sowie Geschäftspartner und sonstige Dritte Hinweise auf Rechtsverstöße geben.
Wenn Sie Hinweise auf Verdachtsfälle von Korruption, andere Straftaten oder schwere Unregelmäßigkeiten in der ASB Lehrerkooperative gGmbH geben möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Ombudsperson Dr. Rainer Buchert, Kanzlei Dr. Buchert & Partner. Durch seine anwaltliche Verschwiegenheitspflicht und das Zeugnisverweigerungsrecht werden die Hinweisgebenden umfassend und nachhaltig geschützt.
Möglich ist auch eine Hinweisgabe über ein von der Kanzlei bereitgestelltes verschlüsseltes Kontaktformular.

Erstinformationen für Hinweisgebende

Antworten auf häufig gestellte Fragen über den Ablauf einer Hinweisgabe und die Aufgabe der Ombudsperson finden Sie auf der Webseite: https://www.ombudsperson-frankfurt.de/de/informationen/erstinformationen-fuer-hinweisgeber

Weitere Informationen

Da die ASB Lehrerkooperative gGmbH eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des ASB Landesverband Hessen e.V. ist, finden Sie weiterführende Informationen zu unserer Ombudsperson auf folgender Webseite: https://www.asb-hessen.de/ombudsperson

Jugendhilfsprojekte

Wege in eine Ausbildung

- Gegen Arbeitslosigkeit -


Hauptschulabschluss mit Blockpraktika
  • Im Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang erhalten Jugendliche ab 16 Jahren, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben, Fachunterricht, sodass sie innerhalb eines Jahres ihren Hauptschulabschluss nachholen können. Außerdem absolvieren sie Praktika zur Berufsvorbereitung.
Realschulabschluss
  • In der Freien Schule für Erwachsene holen junge Erwachsene ab 18 Jahren, die die Vollschulpflicht erfüllt haben, auf dem zweiten Bildungsweg ihren Realschulabschluss nach. 
Ausbildungs- und Berufsberatung
Berufsvorbereitungslehrgang
  • Im Praxislernprojekt bereiten sich 16- bis 25-Jährige, die einen Schulabschluss haben, per Unterricht, Praktika und Bewerbungstrainings auf Berufsschule, Betrieb und Ausbildungssuche vor.

 


Im Namen unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen sagen wir:

Von Herzen vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Spende sorgt dafür, dass wichtige Maßnahmen zur Lernförderung längerfristig finanziert werden können.



Ihre Spendenbescheinigung

Im Verwendungszweck können Sie den Namen des bevorzugten Projekts oder "ABA-Wege in eine Ausbildung - projektungebunden" eintragen. Damit bestimmen Sie selbst, ob eins der oben genannten Jugendhilfsprojekte Ihre Förderung gezielt erhält oder ob Sie möchten, dass wir Ihre Spende in dem Projekt anlegen, wo die jungen Menschen unserer Meinung nach die meiste Unterstützung benötigen.

Um Ihnen Ihre Spendenbescheinigung zusenden zu können, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an mit folgenden Angaben:

  • Ihren Namen
  • Ihre Adresse
  • Ihre Spendensumme


Vielen Dank, dass Sie Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in eine Ausbildung unterstützen.

Jugendhilfsprojekte

Echte Zukunft schenken - Wege in eine Ausbildung


Vorkurs zum Hauptschulabschluss
  • Im Vorkurs Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang lernen junge Geflüchtete zwischen 16 und 24 Jahren genug Deutsch und Schulwissen, um am nachfolgenden Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang erfolgreich teilnehmen zu können.
  • Verwendungszweck: "ABA Vorkurs"
Hauptschulabschluss mit Blockpraktika
  • Im Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang erhalten Jugendliche ab 16 Jahren, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben, Fachunterricht, sodass sie innerhalb eines Jahres ihren Hauptschulabschluss nachholen können. Außerdem absolvieren sie erste Praktika zur Ausbildungsvorbereitung.
  • Verwendungszweck: "ABA HASA"
Realschulabschluss
  • In der Freien Schule für Erwachsene holen junge Erwachsene ab 18 Jahren, die die Vollschulpflicht erfüllt haben, auf dem zweiten Bildungsweg ihren Realschulabschluss nach und absolvieren Praktika, um mehr Ausbildungschancen zu erhalten. 
  • Verwendungszweck: "ABA RESA"
Ausbildungs- und Berufsberatung
  • Die Jugendberufshilfe Fechenheim bietet jungen Menschen im Übergang von Schule in den Beruf qualifizierte Ausbildungsberatung und Bewerbungstrainings an. 
  • Verwendungszweck: "ABA JBH"
Berufsvorbereitungslehrgang
  • Im Praxislernprojekt bereiten sich 16- bis 25-Jährige, die zwar einen Schulabschluss haben, aber noch ohne Ausbildungsplatz sind, per Unterricht, Praktika, Berufscoaching und Bewerbungstrainings auf Berufsschule, Betrieb und Ausbildungssuche vor.
  • Verwendungszweck: "ABA PLP"

 


Im Namen unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen sagen meine Kolleginnen und Kollegen und ich Ihnen:

Von Herzen vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ihre finanzielle Unterstützung sorgt dafür, dass junge Menschen sich eine realistische Ausbildungs- und Berufsperspektive erarbeiten können. Mit Ihnen zusammen kämpfen wir gegen Jugendarbeitslosigkeit und für eine selbstbestimmte, finanziell abgesicherte Zukunft.


Ihre Spendenbescheinigung (Zuwendungsbestätigung)

Um Ihnen danken und Ihre Spendenbescheinigung zusenden zu können, schicken Sie mir bitte eine E-Mail an mit folgenden Angaben:

  • Ihren Namen
  • Ihre Adresse
  • Ihre Spende (Betrag)

Denken Sie bitte an Ihren Verwendungszweck: Sie bestimmen damit, ob eins der oben genannten Jugendhilfsprojekte Ihre Förderung gezielt erhält oder ob wir Ihre Spende im gesamten Fachbereich "ABA - Abschlüsse-Berufsvorbereitung-Ausbildung" einsetzen.


Teilen Sie diese Werte mit uns?

Vision - Mission - Wirkungen

Bildungsanspruch


Vielen Dank, dass Sie Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in eine Ausbildung unterstützen.

Sie wollen mehr erfahren? Ihre Ansprechperson ist Helga Rodrigues. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Vision - Mission - Wirkungen


Unsere Vision

Wir in der ASB Lehrerkooperative gGmbH verfolgen mit unseren Bildungsprojekten und sozialen Angeboten langfristig das Ziel, Menschen jeden Alters - unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, sozialer, ethnischer, konfessioneller, politischer, nationaler… Herkunft und Zugehörigkeit - zu befähigen und zu ermutigen, ihre Chancen, Ressourcen und Gestaltungsspielräume zu nutzen, um ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft zu führen.

Zum Leitbild.


Unsere Mission

Wir arbeiten täglich daran, so vielen Menschen wie möglich Zugang zu Bildung und Beteiligung (Teilhabe) zu eröffnen und ihnen die Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die sie benötigen, um ihre Chancen und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Unsere Konzepte und Angebote schneiden wir daher auf die Menschen zu, auf ihre Bedürfnisse und Interessen. Wir nehmen uns der Themen an, die ihnen einen Mehrwert geben und ihre Kompetenzen erweitern. Dabei achten wir kontinuierlich darauf, professionell zu sein und zu arbeiten sowie eine gleichbleibend hohe Qualität anzubieten.

Unsere gemeinnützige Bildungsorganisation ist dafür da, die Bildung der Bevölkerung, die berufliche Aus- und Fortbildung sowie die internationale Denkweise und die Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, Völkerverständigung, Wissenschaft und Forschung zu fördern.

Zur Satzung.


Wirkungen unserer Arbeit

Wir helfen einzelnen Menschen, Gruppen und unserer Gesellschaft bei der besseren Bewältigung ihrer Herausforderungen.

Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, die Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu reduzieren, sie beim nachträglichen Erwerb eines Schulabschlusses sozialpädagogisch zu begleiten, sie bei der Suche nach Ausbildung, Praktikum und Beruf zu beraten und zu unterstützen. Wir geben Familien Hilfe zur Selbsthilfe an die Hand durch sozialpädagogische Betreuung und Lernhilfe. Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund bereiten wir in Kursen sprachlich und inhaltlich für den Besuch einer Regelschule vor. Des Weiteren arbeiten wir täglich dafür, Kinder gut zu betreuen, zu erziehen, zu fördern und zu bilden und mit unserer Arbeit die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Menschen die sprachliche, berufliche und gesellschaftliche Integration zu erleichtern, Bildungsgleichheit und Chancengerechtigkeit zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft herzustellen, in allen Facetten das lebenslange Lernen und den Spaß daran zu fördern, sind ebenfalls Ergebnisse und Beiträge unserer Arbeit.

Zum Geschäfts- und Wirkungsbericht.

Deklaration

"Frankfurter Bündnis für Familien"


  • Kinder sind unsere Zukunft. Wir brauchen ein gesellschaftliches Klima, in dem Familien sich wohl fühlen und Kinder willkommen sind. Mehr Familienfreundlichkeit ist ein zentrales Anliegen unserer Gesellschaft.
  • Das „Frankfurter Bündnis für Familien“, zu dem wir aufrufen und einladen, will Zeichen setzen für eine nachhaltige Familienpolitik.
  • Im Frankfurter Bündnis für Familien werden wir die Situation der Familien in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen  und politischen Interesses rücken und kontinuierlich daran arbeiten, die Lebensbedingungen von Familien zu verbessern. Die Chancen des Bündnisses, sich über vorhandene Angebote auszutauschen, neue Ideen und Projekte zu entwickeln, voneinander zu lernen und  die Leistungen  für Familien zu vernetzen, werden wir engagiert nutzen.
  • Mit diesem Ziel gründen die Unterzeichner das „Frankfurter Bündnis für Familien". Sie bilden das Kuratorium des Bündnisses und fördern in ihren Wirkungsbereichen familienfreundliche Maßnahmen und Projekte. Sie entsenden aus ihren Institutionen und Vereinigungen jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter in die Koordinierungsgruppe des „Frankfurter Bündnis für Familien" und sagen zu, deren bzw. dessen Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zu fördern.
  • Darüber hinaus erklären sich die Unterzeichner bereit, nachhaltig für ein familienfreundliches Frankfurt in der Öffentlichkeit zu werben.
  • Es ist an der Zeit, die gemeinsamen Chancen, die gemeinsamen Interessen und die gemeinsame Verantwortung für Familien neu zu entdecken.

Frankfurt am Main, 21. September 2005

 

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.