HASA Vorkurs

Vorkurs Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang

Chance für junge geflüchtete und migrierte Menschen

In unserem Vorbereitungskurs (Vorkurs) bereiten Sie sich auf den anschließenden Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang vor.


Sie haben ein Jahr lang Unterricht auf Deutsch in vier Grundfächern

  1. Mathematik
  2. Politik/Gesellschaftslehre
  3. Biologie
  4. Deutsch als Zweitsprache

Der Vorkurs hat maximal 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dauert ein Jahr und bietet Fachunterricht von 24 Stunden die Woche.


Aufnahmebedingungen

  1. Sprache: Sie sprechen nur ein wenig Deutsch. Sie sind noch nicht lange in Deutschland.

  2. Alter: Sie sind zwischen 16 und 26 Jahre alt.

  3. Wohnort: Sie wohnen in Frankfurt am Main. 

  4. Schulerfahrung: Sie haben die allgemeine Schulpflicht beendet. Sie haben wenig Schulbildung in der Heimat erhalten. Sie haben keinen Schulabschluss.

  5. Aufenthaltsstatus: Sie können auch ohne gesicherten Aufenthaltsstatus teilnehmen.


Unterricht

  • Ihr Unterricht findet dienstags bis freitags von 9:00 bis 14:15 Uhr (vier Tage mit je sechs Stunden täglich) statt.

  • Pro Tag wird ein Fach unterrichtet. 

  • Sprachsensibler Unterricht in vier Grundfächern: Mathematik, Politik/Gesellschaftslehre, Biologie (4 Stunden) und Deutsch als Zweitsprache. Diese Fächer sind für das Erreichen eines einfachen Hauptschulabschlusses sehr wichtig. In unserem Unterricht legen wir viel Wert darauf, dass Sie die deutsche Sprache lernen.

  • Sozialpädagogische Intensivbetreuung: Sie haben in ihren Lehrkräften Ansprechpersonen, die sie auf ihrem Lernweg begleiten.

  • Lerngruppe von maximal 7 Teilnehmenden.

  • Gleiche Regeln wie im Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang: Verbindlichkeit, Pünktlichkeit, regelmäßige Teilnahme, Lernmotivation und aktive Mitarbeit am Unterricht.

  • Im Kurs wird statt Noten eine Einschätzung abgegeben.

  • Sie absolvieren ein Praktikum von drei Wochen.

  • Am Ende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

For more description please click on gray box hereafter.

Description in English

Preparatory course

Your priority in this course is learning German and preparing for school diploma course

  • The four subjects are very important for achieving German secondary school diploma: mathematics, politics/social studies, biology and German as a foreign language. We attach high importance for you to learn German right from the start. All subjects will be taught therefore in German.

  • Social work is part of our educational approach: Your teachers are your primary contact who you can ask for help. Together you will find a solution for your problem.

  • Group of max. 7 people

  • Two weeks at the beginning are for you to get used to people and surroundings.

  • Same rules as in course "Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang": commitment, punctuality, regular course attendance, achievement motivation and active participation in class.

  • Learning in four school subjects - each day one for six hours - four days a week (tuesday-friday)

  • Instead of grades you receive an appraisal.

  • You do an internship / practical training lasting three weeks.

  • At the end of the course you receive a certificate of attendance


Start

Our course starts every September and finishes in July of the following year. In September you can switch to "Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang" to work for your first German secondary school diploma.


History

We discovered that our students in the past courses "Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang" could get better scores in the secondary school diplomas if they got more time to learn German and dive into the subjects beforehand. As our course "Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang" is conceptualized for one year only, we created the "Vorkurs Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang" for young refugees and migrated people to give them more learning time.


Your aim is to switch to the next course

 


Entstehungsgeschichte

Es fiel uns in vergangenen Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgängen auf, dass junge Menschen mit Fluchterfahrungen, wenn sie mehr Zeit zur Verfügung haben, im Lehrgang einen respektablen Hauptschulabschluss erreichen. Unser Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang ist allerdings nur auf ein Jahr ausgelegt. Daher war unsere Idee, für junge Geflüchtete einen einjährigen Vorbereitungslehrgang vorzuschalten, der sie sprachlich gut vorbereitet, damit sie im Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang dann ihren Hauptschulabschluss gut machen können. Im Hauptschul- und Berufsvorbereitungslehrgang (kein Schulpflicht-Lehrgang) wird ein externer Hauptschulabschluss erreicht.


Das ist Ihr Ziel nach dem Vorkurs


Das könnte Sie auch interessieren

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.