1 Home J

Deutsch-Serbisches Freiwilligen-Pilotprojekt in der Internationalen Kita Kölner Straße

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ist ein von der EU gefördertes Projekt, indem europäische Freiwillige einen Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung ableisten. Zur Durchführung des EFD ist eine entsendende Organisation, eine koordinierende Organisation und aufnehmende Organisation (Einsatzstellen) notwendig.

Der ASB Landesverband Hessen ist als „kooperierende Organisation“ akkreditiert und hat einen Jugendaustausch mit der serbischen Organisation IDC Serbias als „entsendende Organisation“ in Darmstadt durchgeführt, um Freiwillige für den EFD zu gewinnen. Die KITA Weltreise des ASB und die Kita Kölner Straße der ASB Lehrerkooperative haben als „Einsatzstellen“ zugesagt und wurden ebenfalls erfolgreich akkreditiert. Die Fördermittel wurden erfolgreich beantragt. Die serbischen Freiwilligen haben in Belgrad in Vorbereitung auf ihren Aufenthalt Deutschkurse besucht. Sie werden gemeinsam in einer extra für sie vom ASB gemieteten Wohnung in Frankfurt leben.

Für den EFD kooperiert die ASB Lehrerkooperative mit der - dem ASB verbundenen - serbischen Organisation IDC. Claudia Hammer, Leitung unserer Kita Kölner Straße, und der EFD-Betreuer Herr Schellack haben gemeinsam Bewerbungsgespräche mit serbischen Freiwilligen in englischer Sprache via Skype geführt. Entschieden haben sie sich für Vanja S., 26 Jahre alt, Studentin der Ökonomie in Belgrad.

Vanja wird ein Jahr lang 25 Wochenstunden in der Kita Kölner Straße arbeiten. Noch spricht Vanja nur Englisch. Das ändert sich bald, denn sie  wird montags bis donnerstags Abend in unserem Sprachenzentrum an der Zeil in einem Intensivkurs Deutsch lernen.

Am 1. September 2016 haben die Hortkinder Vanja am Frankfurter Flughafen abgeholt.

Kita Kölner FSJ 2016 8

 WIR ALLE WÜNSCHEN VANJA EIN TOLLES FREIWILLIGENJAHR IN DER KITA KÖLNER STRAßE!

Noch freie Plätze im Realschulzweig der Freien Schule für Erwachsene

Bis zum 01. September 2015 können sich junge Erwachsene um Plätze im Realschulzweig der Freien Schule für Erwachsene (Ostparkstraße 45 im Ostend) bewerben. Das neue Schuljahr beginnt nach den Sommerferien am 08. September 2015.

Ihre Bewerbung an die Schule

Schicken Sie den Bewerbungsbogen (hier herunterladen) oder ein kurzes Bewerbungsschreiben zusammen mit Ihrem Lebenslauf, Foto und letztem Zeugnis oder Zwischenzeugnis per Post an die Freie Schule für Erwachsene (Sekretariat). Sie werden zum Einstufungstest schriftlich eingeladen.

Postadresse

Freie Schule für Erwachsene
der ASB Lehrerkooperative gGmbH
Realschulzweig
Sekretariat
Ostparkstraße 45
60385 Frankfurt am Main

Studiendauer und Schulgebühren

  • Der Schulbesuch dauert in der Regel vier Semester (fast zwei Jahre).
  • Die Aufnahmegebühr beträgt 100 Euro. Der Realschulkurs kostet im Schuljahr 2015/16 noch 180 Euro pro Monat (auch während der Schulferien). Ab dem Schuljahr 2016/17 liegen die Gebühren bei 200 Euro monatlich.
  • Studierende der Realschule sind BAföG-berechtigt.

Ihre Ansprechpartnerin im Sekretariat

Frau Gina Tietze
Montag bis Donnerstag 8:30 bis 14:30 Uhr
Telefon: 069 2692359-41
Telefax: 069 2692359-11
freieschule[at]lehrerkooperative.de

Wir freuen uns auf Sie!

PS: Bewerbungsschluss ist der 01. September 2015

 

Ein weiterer Kurs "Fit in den Beruf"- Anmeldephase beginnt

Ein weiterer Kurs "Fit in den Beruf" beginnt. Ab dem 3. August 2015 startet die Aufnahme- und Vorbereitungsphase. Ab dem 7. September 2015 fängt der Unterricht an. Anmeldungen werden ab sofort angenommen.

Die Kurse "Fit in den Beruf" richten sich an junge Menschen von 16 bis 27 Jahren mit Wohnsitz in Frankfurt am Main. Im Kurs wird Hauptschulunterricht mit einem fortlaufenden Praktikum kombiniert. Sowohl Schulabgänger mit als auch ohne Hauptschulabschluss können diesen Berufsvorbereitungskurs besuchen.

Der Einstieg in den Kurs ist fortlaufend möglich.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an die angegebenen Ansprechpartnerinnen. Deren Kontaktdaten sowie weitere Informationen zu "Fit in den Beruf" finden Sie hier.

 

Tarifeinigung bei der ASB Lehrerkooperative 2015

Die Geschäftsführung der ASB Lehrkooperative und die Gewerkschaften GEW und ver.di haben eine Tarifeinigung über die Einkommen der hauptamtlich Beschäftigten der ASB Lehrerkooperative unterschrieben.

Berufserfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten demnach rückwirkend ab 1. Februar 2015 mehr Gehalt.

Die Tarifvereinbarung hat eine Laufzeit bis Ende Januar 2016.

 

Neubau einer Kindertagesstätte in F-Riedberg (Westflügel)

Im Frankfurter Stadtviertel Riedberg (Westflügel, Mart-Stam-Str.) entsteht derzeit eine neue Kindertagesstätte der ASB Lehrerkooperative gGmbH. Der genaue Eröffnungstermin steht derzeit noch nicht fest. Laut städtischem Bauträger wird die Kita spätestens im August 2016 in Betrieb gehen.

Anmeldung

Um Ihr Kind in unserer Kita anzumelden, besuchen Sie bitte das neue Online-Portal www.kindernetfrankfurt.de


Mehr Informationen


DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.