1 Home J

Mit einem Stand auf der 9. Familienmesse im Palmengarten

Die ASB Lehrerkooperative war dieses Jahr - am Sonntag, 14. September 2014 – wieder bei der Familienmesse dabei. Zahlreiche Angebote für die ganze Familie, für Kinder bis Senioren, werden auf der Messe jedes Jahr vorgestellt. Mit einer Mal- und Spielecke und ihrem Messestand warb die ASB Lehrerkooperative um die Aufmerksamkeit von klein und groß. Weitere 49 Organisationen aus Frankfurt am Main (z.B. Caritas-Verband, Stadtbücherei, Eintracht Frankfurt, Senckenberg-Museum, Jobcenter usw.) waren vertreten. Wie in den zwei Jahren zuvor war das Gesellschaftshaus im Palmengarten Veranstaltungsort und die fünfstündige Messe wurde wie in den Jahren zuvor gut besucht. Seit neun Jahren organisieren das Frankfurter Bündnis für Familien und das Frankfurter Kinderbüro die Familienmesse.

Teilnahme am 1. Trägertag der privaten Fachschulen

Mitte September fand zum ersten Mal der „Praktikumstag“ der privaten Erzieherfachschulen Hochschule Fresenius und SRH Fachschulen (Fachschule für Sozialpädagogik) statt. Die ASB Lehrerkooperative präsentierte sich dort den Nachwuchs-Erzieherinnen und –Erziehern beider Schulen mit ihrem Stand und informierte umfassend über ihre Angebote sowie über die Praktikums- und Arbeitsplatzmöglichkeiten. Die dreistündige Veranstaltung wurde von circa 250 Erziehern und Sozialassistenten besucht. Veranstaltungsort war dieses Jahr die Hochschule Fresenius in Niederrad.

 

Das Praxislernprojekt hat noch Plätze für Ausbildungssuchende frei

Start des  Berufsvorbereitungslehrgangs ab 9. September

Der neue Berufsvorbereitungslehrgang „Praxislernprojekt“ der ASB Lehrerkooperative gGmbH beginnt
ab dem 9. September 2014.

Teilnehmen können Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, die in Frankfurt am Main wohnen, einen Haupt- oder Realschulabschluss haben und eine Ausbildung suchen.

Der Lehrgang beinhaltet Praktika in verschiedenen Betrieben und Fachunterricht als Vorbereitung auf die Berufsschule sowie Unterstützung bei der Berufswahl und Bewerbungstraining. Die Dauer des Lehrgangs beträgt maximal ein Jahr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interessierte melden sich bei:
Praxislernprojekt der ASB Lehrerkooperative gGmbH
Heidelberger Straße 13, 60327 Frankfurt
Telefon 069-40590496
E-Mail:

 

Der Berufsvorbereitungslehrgang Praxislernprojekt startet

Das Praxislernprojekt unterstützt Jugendliche bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung

Das Praxislernprojekt bietet im September 2014 wieder einen neuen Lehrgang an. Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, die in Frankfurt am Main wohnen, einen Haupt- oder Realschulabschluss haben und eine Ausbildung suchen, können sich anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Lehrgang dauert maximal ein Jahr und beinhaltet Praktika in verschiedenen Betrieben und Fachunterricht als Vorbereitung auf die Berufsschule sowie Unterstützung bei der Berufswahl und Bewerbungstraining.

Durch die Praktika lernen sich die Arbeitgeber und Jugendlichen gut kennen. Die Mehrheit der Jugendlichen, die den Lehrgang besucht haben, hat danach eine Ausbildung gefunden. Der Lehrgang besteht seit 17 Jahren und wird durch das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main gefördert.

Interessierte melden sich bei:
Praxislernprojekt der ASB Lehrerkooperative gGmbH, Heidelberger Straße 13, 60327 Frankfurt, Telefon 069-40590496, E-Mail:

 

Mehr Informationen:

Helfen Sie, die Kinderbetreuung für Integrationskurse zu sichern

 

Unsere Integrationsangebote finden mit Kinderbetreuung statt. Für Frauen mit Kindern ist das großteils eine wichtige Voraussetzung, um an den Kursen teilnehmen zu können.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift bei unserem Anliegen, die kursbegleitende Kinderbetreuung zu erhalten! Unsere Petition kann bis zum 19. Juni online unterschrieben werden.

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt, Offenbach und Obertshausen

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.